Selbstverständnis

Tatta! Hier ist die Antifa!

Als Teil des Antifa Bündnisses gegen die von Nazis geplanten Aufmärsche in Offenburg 2010 und 2011 haben wir die Notwendigkeit erkannt, in der Region Ortenau eine eigenständige Antifa Gruppe ins Leben zu rufen, wo wir auch den Schwerpunkt unseres Handelns sehen.

Ein Blick auf die Nazi Aktivitäten macht deutlich, warum es schon lange notwendig ist, hier in der Ortenau gut organisierte Antifa Strukturen aufzubauen und zu stärken.

Wir wollen aber nicht nur auf die Nazis reagieren, sondern eigene Inhalte transportieren und unsere Überzeugungen und Kultur leben.

Da wir uns als herrschaftskritische Antifaschist_innen verstehen, lehnen wir jede Form von Unterdrückung und Macht ab. Macker_innengehabe, Sexismus und Homophobie sind für uns genauso inakzeptabel, wie jede Form von Rassismus und Antisemitismus.

Wir sind uns über die Notwendigkeit von Bündnisarbeit bewusst, haben in den letzten beiden Jahren auch positive Erfahrungen gemacht und wollen uns auch zukünftig aktiv in Bündnisse einbringen.

Die Zusammenarbeit mit staatlichen Behörden lehnen wir jedoch ab, da wir den kapitalistischen Staat als Wurzel des alltäglichen Rassismus (Abschiebung, Nationalismus, Patriotismus etc.) sehen und diesen und jeden Staat als hierarchische und unterdrückende Systeme kritisieren und gänzlich ablehnen.
So zeigen sich die Auswüchse dieses menschenverachtenden, kapitalistischen Systems u.a. im täglichen, “normalen” Sexismus und homophoben Verhalten, in der katastrophalen Lebenssituation von Menschen auf der Flucht, der Repression gegen Antifaschist_innen, bis hin zur Verstrickung der staatlichen Behörden in die Strukturen der faschistischen Mörder_innen des NSU, zu denen es auch Kontakte aus der Region gab.

Selbstkritisch wollen wir unser eigenes Handeln reflektieren und somit unseren Teil auf dem Weg zur befreiten Gesellschaft beitragen.

Auf ein unruhiges Jahr 2012!

Antifa Ortenau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.